Adventskalenderblog: Türchen 3 – Newsletter


Adventskalenderblog: Türchen 3 – Newsletter

Wir sind bekanntliche Freunde von Traditionen und so hat sich schon in den ersten Wochen des LüttLiv etabliert, dass wir eine Neuigkeiten-Sammlung für alle verschicken. Einmal in der Woche – immer am Sonntag – informieren wir über unseren Mittagstisch, das Dessert des Monats und das Gericht der Woche, dass es bei uns immer ab 17 Uhr gibt.

In dem Newsletter hat man auch die Chance sich das Wochenangebot als PDF herunterzuladen und auszudrucken, um es dann sorgfältig gefaltet in der Manteltasche zu tragen, an den Kühlschrank zu pinnen oder um es auswendig zu lernen. Man könnte auch Schiffchen daraus basteln, einen Spickzettel für das Quiz oder so. Wir nutzen die Rückseite in der Folgewoche häufig als Reservierungsschild.

Außerdem informieren wir auch über aktuelle Veranstaltungen im LüttLiv, wann wir vielleicht einmal eher schließen, über Flohmarkttermine, Lesungen oder das Quiz. Wir wollen natürlich nicht, dass Du einmal vor verschlossener Tür stehst, darum sind in dem Newsletter schon frühzeitig überraschende Termine für Dich notiert.

Für alle, die einen Moment mehr Zeit haben, gibt es einen Link zu unserem Song der Woche, das ist meist ein Lied, dass uns in der Woche beschäftigt hat, begegnet ist oder genau unserer Stimmung widerspiegelt. Wir sind auch immer gespannt auf die Reaktionen, die es am Dienstag dann auf das Lied gibt, denn die sind sehr vielfältig, überraschend oder rührend. Danke!

Und als Letztes sei noch auf das Zitat verwiesen, dass als Erstes zu Lesen ist. Es ist wie ein Motto, ein Gefühl, ein Gedanke, wie eine Sehnsucht, ein Rückblick auf das was war, oder das was kommt. Es spiegelt vieles wider, was durch unsere Köpfe geistert. Wir freuen uns, wenn es Dich vielleicht auch bewegt, motiviert, zum Nachdenken bringt oder zum Schmunzeln.

Falls das dann doch alles zuviel wird, kannst Du Dich natürlich ganz einfach wieder vom Newsletter abmelden oder bessere Musikvorschläge machen. Ach, selten, aber manchmal, wenn es besonders wuselig ist, dann verschicken wir die Neuigkeiten erst am Montag – unserem Ruhetag. Aber darüber berichten wir im nächsten Türchen …