Adventskalender: Türchen 8 – Waffeln und Theater


Adventskalender: Türchen 8 – Waffeln und Theater

Wenn es bei uns im Haus nach frisch gebackenen Waffeln duftet, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder ist es Sommer und der Museumshof ist gefüllt mit bunten Ständen voller kostbarer Flohmarktschätze und schlendernd stöbernden Schatzsuchern, oder es ist tiefster Winter und erwartungsfrohe, rotbäckige Kinder stürmen, ihre Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels und Nachbarn im Schlepptau, die Treppe hinauf zum Theaterdeck, um sich ein Weihnachtstheaterstück vorführen zu lassen. Heute hat es wieder wunderbar nach Waffeln geduftet! Und weil der Sommer vor einer Weile endlich ins Bett gehen durfte, kann es sich nur um das Sams mit seinen blauen Wunschpunkten handeln, das die Kinder in Scharen herbeieilen lässt. Es bringt wahnsinnig viel Spaß, die Knirpse bei ihren ersten Theaterbesuchen zu sehen, wie sie miteifern und vollkommen erfüllt von neuen Eindrücken nach der Vorstellung nach Hause gehen. Falls du dir noch schnell ein Kind leihen kannst, oder schon über eines verfügst, hast du noch die Chance auf Restkarten bis zum 23. Dezember.

Das Kinder- und Jugendtheater hat hier in der Zinnschmelze unter dem Namen Theaterjugend Hamburg schon seit über 30 Jahren ein Zuhause. Seit 2012 ist es ein Grundstein des Theaterdecks, auf dem Niklas, der Kapitän von das Ganze, auch für die erwachsen gewordenen Kinder unter uns, ein stetig wachsendes Programm bietet. Ein Blick auf die Website ist unbedingt zu empfehlen. Ganz dringend! Und wenn du ganz genau hinsiehst, wirst du wahrscheinlich über alle maßen erstaunt feststellen, dass Enrico und Tim unter der Regie von Niklas im nächsten Jahr in einem zwei Personen Stück, die wohl schönste Geschichte von einem Ozeanpianisten zum Leben erwecken werden, der sein ganzes Leben auf einem Schiff verbracht hat.

Schade nur, dass es dann nicht nach Waffeln duften wird.