Adventskalender-Blog: Türchen 18 – Ein Gedicht


Adventskalender-Blog: Türchen 18 – Ein Gedicht
Oh, liebe gute Weihnachtszeit
was hältst du nur für mich bereit.

Das LüttLiv schließt für ganze 14 Tage –
ich nicht einmal daran zu denken wage.

Ihr fühlt euch so warm an, so bunt und herzlich
vermissen werde ich das ganz doll schmerzlich.

Vielleicht hilft es ja ans Fenster zu klopfen,
denn drinnen werdet ihr wieder so manches umtopfen.

Oder ich werde mich einfach vor die „Gute Stube“ hocken
und Euch versuchen heraus zu locken.

Diese, ganz nebenbei, ist so toll geworden
dafür gibt es von mir einen Liebesorden.

Eure Liebe zum Detail ist selbst im kleinsten Keks noch zu finden
und lässt getrübte Gedanken sogleich entschwinden.

Nirgendwo sonst gibt es auf einem Örtchen „die Made“ zu hören
so bleibe ich doch (manchmal) dort sitzen und lass mich nicht stören.

Ein Anstrich von „zu Hause“ schenkt Ihr uns Gästen –
ehrlich, Ihr seid einfach für mich die Besten.

Ich möchte einmal, zweimal, ganz oft ... DANKE sagen
für wundersames Glück an all den Tagen.

Für Euch die schönste Weihnachtszeit
mit Tagen voll Freude und Heiterkeit...
(nicht streiten)


Von Herzen
Eure C.


PS: Danke. Sehr. Frau C.